Größter Bus der Welt in Dresden

Foto: Frauenhofer IVI

Der Mega-Bus AutoTram Extra Grand wurde am Mittwoch dem Publikum präsentiert Mit einer Länge von 30 Metern und Platz für über 250 Passagiere ist er das größte Straßenfahrzeug, das der öffentliche Personenverkehr je gesehen hat. Neben seiner beeindruckenden Länge kann der Mega-Bus mit seinen inneren Werten punkten. Dank einer neuartigen Achsenlenkung ist das Ungetüm angeblich genauso leicht zu lenken wie ein normaler 12 Meter Bus. Und auch energetisch fährt die AutoTram an vorderster Front. Ein Hybrid-Antrieb betreibt den Bus die ersten acht Fahrkilometer rein elektrisch, danach wird das Diesel-Aggregat von einem Range-Extender unterstützt.

 

Entwickelt wurde der Gigant vom Fraunhofer Institut für Verkehrs-und Infrastruktursysteme (IVI), hergestellt wurde der Prototyp von der thüringische Firma Göppel Bus."Wenn alles gut läuft, werden die Dresdner Verkehrsbetriebe die AutoTram Extra Grand im Herbst in Dresden über einige Wochen auf einer Linie im Pilotbetrieb einsetzen", erläutert Dr. Matthias Klingner, der Leiter des Fraunhofer IVI gegenüber Autobild.

 

Konzipiert wurde das Gefährt aber eigentlich für die gigantischen Ballungsgebiete in Asien und Südamerika. In den mit Smog und Überbevölkerung kämpfenden Städten ist der Mega-Bus das ideale Fortbewegungsmittel. Ohne auf die kostenintensive Verlegung von Schienen angewiesen zu sein ist der Bus flexibel, umweltfreundlich und hat eine enorme Kapazität. Tja, Größe ist eben doch wichtig!

 

Lesen Sie auch

 

Keine heiße Luft: Auto fährt ohne Abgasproduktion

Kopenhagen: Highways für Radler

 

Most Wanted

Screenshot: mtotonewsblog.wordpress.com

Kenia: Dieses Mädchen will eine Million Bäume pflanzen

Ellyanne Wanjiku kämpft in Afrika für eine grünere und bessere Welt. Die neunjährige Ellyanne...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Michael Kauer

Umweltzonen schützen Gesundheit

Umweltzonen zeigen Wirkung: „Durch einen signifikanten Rückgang der Belastung mit Feinstaub (PM10)...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: