Grüne Konkurrenz für "heiße Hunde"

Foto: IKEA

Veggie-Dog oder Hot-Dog? Ab sofort können IKEA-Kunden zwischen Wurst und fleischloser Kost bei Snack wählen. Zumindest in 7 Bistros der Elch-Möbelhäuser in Österreich. Und der Clou: Die Veggievariante gibt's zum exakt gleichen Preis - 1 Euro.

Die Agentur Pressetext berichtet von der Neuerung auf dem Speiseplan im Möbelhaus: Die vegetarische Version bestehe neben "Hot-Dog-Weckerl und Gemüsewürstel" auch aus süß-pikanter Senfsauce, Rotkraut und Röstzwiebeln.

 

Gemüse-Variante macht IKEA-Hot Dog Konkurrenz

 

Im Gemüsewürstel selbst sind, laut Agenturtext, diverse Gemüse verarbeitet: "Kraut, Rote Linsen, Zwiebel, Karotten, Tomatenpüree, Kartoffelflocken, Sellerie, dazu Wasser und Quinoa, Weizenprotein, Zitronensaftkonzentrat, Pilzkonzentrat, Rapsöl, Ingwer, Salz, Kurkuma, Kümmel und Schwarzer Pfeffer."

 

 

Erstmals frischer Salat auf der ISS verzehrt

Jetzt konnte die ISS-Besatzung um US-Astronaut Scott Kelly erstmals frischen Salat essen – gewachsen und geerntet an Bord der Raumstation.

weiter...

 

Bei der Entwicklung des Veggie Dogs habe IKEA Food eng mit Kunden zusammengearbeitet: "Es ging um das Finden der optimalen Rezeptur", bescheibt Pressetext die Aufgabe.

Am Ende testen demnach Kunden den neue Veggie Dog im schwedischen Malmö - und 90 Prozent der Testesser hätten dabei die neue Speisenkration als "höchst empfehlenswert erachtet". Michael La Cour von IKEA Food Service über die Motivation für den Test: "Wir möchten, dass ressourcenschonende Lebensmittel für jeden zugänglich sind." Sein Fazit: "Das positive Feedback der Menschen hat uns während der vergangenen Wochen sehr motiviert."


red

 

 

Lesen Sie auch:

 

Geckfood als Fleischersatz

McVeggan ist ein Verkaufsschlager

Dürfen nur Vegetarier zum Mars?

Most Wanted

Screenshot: Independent

Noch ein Plastikmüll-Schlupfloch dicht

Indien zog die Notbremse. Seit Beginn des Monats März verbot die Regierung des asiatischen Landes...


Foto: Thomas Alfoeldi/FiBL

40 Prozent weniger Lachgas-Emission durch Biolandbau

Ökolandbau mindert den Klimawandel: Wissenschaftler um den Gießener Agrarexperten Andreas Gattinger...


Yoshiko Fujita Foto: INL

Seltene Erden stecken im Abfall

Sie stecken in Smartphones, E-Motoren oder sind in Windturbinen verbaut: Seltene Erden aber sind -...


Neu im global° blog

"Bienenleben" - Vom Glück, Teil der Natur zu sein

Mit dem neuen Buch "Bienenleben" entführt uns Sarah Wiener, Köchin, Nachhaltigkeitsikone,...


Foto: Molgreen / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Vom Mantra der Wachstumslüge

Viel wird zur Zeit in der Öffentlichkeit über framing diskutiert. In der Tat sagt die Wortwahl...


Silo – ein Film über den Gründer der Humanistischen Bewegung

Die Idee einer gleichzeitigen Veränderung sowohl auf persönlicher als auch auf sozialer Ebene, die...


Folgen Sie uns: