Katholische Kirche sagt "Nein" zu Öl- und Kohle

Im Petersdom Foto:Pixabay cc/PublicDomain/TreptowerAlex

Rekord-Divestment der katholischen Kirche: Rom setzt ein Zeichen für Erneuerbare Energien. Über 40 katholische Organisartionen kündigten an, ihre Gelder aus bisherigen An- und Rücklagen in Öl-, Kohle- oder Ölsand-Investitionen abzuziehen.

Laut eine Bericht des britischen Guardian kündigen die Kirchenvertreter zum Todestag von Franz von Assisi (4. Oktober 1226) ihren Schlussstrich unter die bisherige Anlagepolitik ihrer Organisationen an.

 

Billionen Euro für erneurbare Energien und soziale Gerechtigkeit

 

Über die Höhe der betreffenden Gelder vereinbarten die Kirchen-Finanziers laut der Zeitung zunächst Stillschweigen. Das Blatt aber vermutet, dass sich die Summe auf schätzungsweise 5,5 Billionen Dollar addiert (fast 4,7 Billionen Euro). Die Initiative geht auf den Papst persönlich zurück. Er heißt nicht nur nach Franz von Assisi. Er betont auch immer wieder dass ein Umdenken nicht nur das Klima schützen helfe, sondern auch für mehr Gerechtigkeit zwischen den Menschen beitragen könne.

Bei den Ausstiegsverhandlungen mit ihren Banken und Anlageberatern half den Kirchenmännern die ehemalige UN-Klimachefdiplomatin Christiana Figueres. Sie sorgte auch maßgeblich dafür, dass die Pariser Klimagespräche ein Erfolg wurden und die Weltgemeinschaft sich auf verbindliche Schritte zum Klmaschutz einigte.

Mit dabei bei diesem Ausstiegsbeschluss ist laut Guardian auch der Chef der deutschen Caritas. Die Zeitung schätzt das Finanzvolumen, das die deutschen Katholiken in den Deal für mehr Klimaschutz einbringen, immerhin 4,5 Milliarden sein könnten.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Vorbild Kirche: Ausstieg aus fossiler Wirtschsaft

Nachhaltigkeit im Depot zahlt sich aus

Münster investiert nur noch sauber

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Warwick333

Handy-Daten überführen Nashorn-Wilderer

Mobilfunk-Daten vermasseln Wilderern in Südafrika das blutige Geschäft: In einem Prozess vor dem...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/toromeart

Haie verhungern wegen zu vieler Touristen

Armer weißer Hai: Touristen sind mitverantwortlich dafür, dass die Jäger der Meere vom Aussterben...


Filmplakat

Film-Tipp: "Guardiens of the Earth"

Als wir entschieden die Erde zu retten. Willkommen auf dem Klimagipfel zur Rettung der Erde: In nur...


Neu im global° blog

Foto: Gemeinfrei

FBI soll gegen EPA-Chef ermitteln

In den USA ziehen die Demokraten die Daumenschrauben bei EPA-Chef Scott Pruitt fester: Im...


Grafik: Codepink

Shakira sagt Israel-Konzert ab

Nur wenige Stunden, nachdem wir unser Video hochgeladen hatten, in dem wir Shakira baten, ihr...


Foto: MIT

Mobilität: Autonome Boote aus dem 3D-Drucker

Forscher des MIT-Labors für Informatik und künstliche Intelligenz (CSAIL) und der Abteilung für...


Folgen Sie uns: