Zertifizierte Schokolade - Kakaobauern weiter arm

Foto: Inkota.de

Das neue Kakao-Barometer, das SÜDWIND Institut und INKOTA jetzt veröffentlicht haben zeigt, dass der weltweite Marktanteil an zertifizierter Schokolade von 2% im Jahr 2009 auf fast 16% 2013 gestiegen ist. Aber auch wenn einige Schokoladenunternehmen Nachhaltigkeitsinitiativen gestartet und Selbstverpflichtungserklärungen abgegeben haben, bleibt das Pro-Kopf-Einkommen der meisten Kakaobauernfamilien immer noch weit unter der Armutsgrenze von zwei US-Dollar pro Tag.

 

„Es ist erfreulich, dass sich die Schokoladenindustrie bewegt und dass sich in den Supermärkten immer mehr Schokoladenprodukte mit den Siegeln von Fairtrade, Utz Certified und Rainforest Alliance finden lassen“, erklärt Evelyn Bahn, Koordinatorin der Kampagne „Make Chocolate Fair!“ bei INKOTA. „Das ist ein erster wichtiger Schritt hin zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen für Kakaobäuerinnen und -bauern und zur Einhaltung der Menschenrechte. Zertifizierung ist aber kein Wundermittel, wenn es darum geht, die Mehrheit der Kakaobäuerinnen und -bauern aus der Armut zu befreien.“

 

Cover: SÜDWIND Institut

Die Kakaobauernfamilien der Elfenbeinküste verdienen derzeit pro Kopf etwa 0,50 US-Dollar am Tag. Allein um die international definierte Armutsgrenze zu erreichen, müsste sich ihr Pro-Kopf-Einkommen also vervierfachen. Die niedrigen Einkommen führen zu inakzeptablen Arbeitsbedingungen und ausbeuterischer Kinderarbeit.

 

„Neben der Steigerung der Ernteerträge, muss dringend in die Infrastruktur in den Kakaoanbauländern investiert werden“, so Hütz-Adams, Co-Autor des Kakao-Barometers vom Südwind Institut, weiter. „Der Anbau muss diversifiziert werden, es muss Weiterbildungen geben und der Kakaopreis, den die Bäuerinnen und Bauern erhalten, muss erhöht werden.“

 

Die europäische Kampagne „Make Chocolate Fair!“ fordert ein existenzsicherndes Einkommen für Kakaobäuerinnen und -bauern. Mehr als 100.000 Menschen aus ganz Europa haben die Petition der Kampagne bereits unterzeichnet und sich für faire Bedingungen im Kakaoanbau ausgesprochen.

 

Das Kakaobarometer zum Download gibt es hier...

Weitere Infos zum Thema gibt es bei inkota.de und www.fairer-handel-aktuell.de


hjo

 

Lesen Sie auch

Dokumentation „Schmutzige Schokolade II“

Kinder und Politiker uneins über faire Schokolade

AGRAPROFIT - Der Film

 

Most Wanted

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto:"Unternehmens-Grün" Jörg Farys

Die Wirtschaft ruft zum Klimastreik auf

Jetzt wird auch die Wirtschaft aktiv und will endlich mehr Klimaschutz umsetzen. Aktuell haben sich...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: