Monagoo: Shoppen mit gutem Gewissen

Team des Online-Kaufhauses Monagoo Foto: Monagoo

Konsum ohne Reue versprechen Holger Heinze und sein Team der Online-Handelsplattform Monagoo. global° fragte den Gründer und Ideengeber des Nachhaltigkeits-Kaufhauses, wie er seinen Kunden das Versprechen einlösen will.

Gibt es nachhaltigen Konsum und wie geht das?

Holger Heinze: Nachhaltiger Konsum ist möglich. Notwendig ist dafür, dass man soziale, ökologische und ökonomische Konsequenzen des eigenen Konsums sehen und bewerten kann. Ein nachhaltiges Produkt bringt grundlegende Werte in diesen Bereichen mit und darauf aufbauend die Informationen, die ich brauche, um entscheiden zu können, welches Produkt zu meiner persönlichen Sicht von Nachhaltigkeit passt. Damit dies nicht nur eine theoretische Übung ist, muss eine Alltags taugliche Verfügbarkeit von nachhaltigen Produkten und den dazugehörigen Nachhaltigkeitsinformationen geschaffen werden.

 

Dann geht nachhaltiger Konsum.

 

Online-Shops gibt es viele: Was ist das Besondere an monagoo?

H.H.: Wir unterscheiden uns von herkömmlichen Online Shops dadurch, dass wir viel Zeit in die Darstellung des Produktes investieren. Neben herkömmlichen Fotos stellen wir Makroaufnahmen zur Verfügung, die bei Stoffen etwa die Struktur des Materials darstellen, um so das fehlende Fühlen im Online-Shopping darzustellen. Außerdem stellen wir die meisten Produkte in Produktvideos vor.

 

Holger Heinze Foto: Monagoo

Wie unterscheiden sich Ihre Produkte?

 

H.H.:Wir listen nur Produkte, die unsere grundlegenden Nachhaltigkeitsanforderungen erfüllen. Darüber hinaus erzählen wir die Nachhaltigkeitsgeschichte aller Produkte und der Hersteller, damit mündige Entscheidungen möglich sind und der Käufer individuell entscheiden kann ob das Produkt zu seinen Werten passt.

 

Sie wollen mit guten Angeboten statt mit Moral punkten: ein Beispiel?

H.H.: Unsere Preise können mit konventionellen Produkten mithalten - das Vorurteil, anständige Produkte müssten teurer sein, trifft selten zu. Das zeigt ein Vergleich: Der faktisch selbe Schuh - vegan und nachhaltig hergestellt ist bei uns 5 Euro günstiger.

 

Grundsätzlich ist unser Anspruch an uns, dass unsere Kunden für das Nachhaltigkeitsversprechen nicht höhere Preise, ein kleineres Sortiment oder schlechteren Service akzeptieren müssen. Service, Preise und Sortiment sollen wettbewerbsfähig sein - Nachhaltigkeit ist grundlegendes Recht, kein Verkaufsargument, das andere Nachteile ausgleichen soll.

 

Sie versprechen Ihren Kunden „Shopping mit gutem Gewissen“: Wie garantieren Sie das?

H.H.: Wir treiben viel Aufwand, unsere Hersteller und Partner auf Nachhaltigkeit zu überprüfen – kontinuierlich. Den Fragebogen, den unsere Partner beantworten müssen, veröffentlichen wir.

Ein Nachhaltigkeitsbeauftragter (der von der Geschäftsleitung unabhängig operiert) ist dafür verantwortlich, die Nachhaltigkeitsinformationen der Partner aufzunehmen und zu überprüfen.

Wenn unser Unternehmen wächst werden wir an dieser Stelle weiterhin dedizierte Mitarbeiter aufbauen, die die Überprüfungen und Dokumentationen ausbauen und kontinuierlich betreiben.

 

 

Nahezu identisches Produkt...
...untersciedlicher Preis: "Es geht", sagt Holger Heinze von Monagoo

Tatsächlich können wir Betrug und Irrtum allerdings nicht 100-prozentig ausschließen und es wäre naiv zu glauben, wir könnten das. In dem Falle ist unser Versprechen, dass wir Ungereimtheiten und Verstöße proaktiv aufklären und öffentlich machen (hier verpflichten sich auch unsere Partner zur Mitarbeit bei Aufklärung und Veröffentlichung von Vorkommnissen).

 

 

Lesen Sie auch:

 

Kaufst Du noch oder lebst Du schon?

Nachhaltig einkaufen: In Deutschland Fehlanzeige

Wenn es noch funktioniert, werft es nicht weg!

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Nattanan Kanchanaprat

Investments: Wie stelle ich mein Depot ökologisch auf?

Das Interesse an nachhaltigen Lösungen ist nicht nur in den Bereichen Energiewirtschaft und...


Screenshot: bbc.com

Hirsch stirbt mit 7 Kilo Müll im Magen

In einem Nationalpark in Nordthailand hat ein Mitarbeiter auf einer seiner Patrouille das 10 Jahre...


Foto: Pixabay CC0

Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!"

Ab sofort sammelt die Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!" Unterschriften....


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: