10.01.2019

Pfandautomaten für Coffee-to-go Becher

Foto: Facebook my.Coffee.Cup

Wien allein verbraucht pro Jahr rund 84 Millionen Einwegbecher für Coffee-to-go. Das soll sich ab Mitte Januar ändern. Zusammen mit dem Unternehmen Cup Solutions will die Stadt ein Mehrwegbechersystem testen. Dafür werden Automaten in U-Bahn-Stationen und an öffentlichen Plätzen im Testgebiet Innenstadt aufgestellt. Die Mehrwegbecher sind zunächst bei ca. 30 Bäckereien und Partnershops erhältlich. Nach dem Kaffeegenuß können sie dann dort wieder zurückgegeben oder unterwegs in einen der Rückgabeautomaten eingeworfen werden.

 

Am Automat kann dann man zwischen einem ausgedruckten oder einem digitalem Gutschein in der myCoffeeCup-App auswählen. Die App zeigt auch den nächsten myCoffeeCup Anbieter sowie Partner und Automaten zur Rückgabe!. Die Bons können dann in den teilnehmenden Geschäften für einen neuen Becher, aber auch für andere Waren eingelöst werden. Die schmutzigen Becher werden von Cup Solutions abgeholt,gereinigt und wieder in Umlauf gebracht. Der Testlauf soll laut Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ) im ersten Jahr etwa eine Million Wegwerfbecher einsparen helfen. Ziel ist, die Verschmutzung der Umwelt und des Wiener Straßenbilds einzudämmen und so zu einer besseren CO2-Emmission beizutragen. Wird das Pfandsystem von den Wienerinnen und Wienern entsprechend angenommen, ist eine Ausweitung geplant.

 

Weitere Infos auf www.facebook.com/mycoffeecupaustria oder www.mycoffeecup.at


hjo

 

 

Most Wanted

2,1 Milliarden Menschen ohne sauberes Trinkwasser

Diese erschreckende Zahl veröffentlicht die UNESCO in ihrem neusten Weltwasserbericht. Besonders...


Foto: Pixabay CC0

Historisches Urteil: Landwirt wegen Tierquälerei ins Gefängnis

Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen...


Screenshot: Independent

Noch ein Plastikmüll-Schlupfloch dicht

Indien zog die Notbremse. Seit Beginn des Monats März verbot die Regierung des asiatischen Landes...


Neu im global° blog

"Bienenleben" - Vom Glück, Teil der Natur zu sein

Mit dem neuen Buch "Bienenleben" entführt uns Sarah Wiener, Köchin, Nachhaltigkeitsikone,...


Foto: Molgreen / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Vom Mantra der Wachstumslüge

Viel wird zur Zeit in der Öffentlichkeit über framing diskutiert. In der Tat sagt die Wortwahl...


Silo – ein Film über den Gründer der Humanistischen Bewegung

Die Idee einer gleichzeitigen Veränderung sowohl auf persönlicher als auch auf sozialer Ebene, die...


Folgen Sie uns: