Skandal unter Tage: PCB aus Bergwerken

Kumpel im Kohlebergwerk Foto: Wikimedia CC/Bundesarchiv/Ludwig Wegmann

Umweltskandal in alten Bergwerken: In den Stollen der RAG lagern – laut Presseberichten - tausende Tonnen Polychlorierte Biphenyle ( PCB). Weil der Kohlekonzern das Wasser aus seinen Schächten nicht mehr überall abpumpen lässt, befürchten Umweltverbände ein Desaster, berichtet Der Spiegel.

Das Abpumpen des Grubenwassers koste das Unternehmen jährlich einen dreistelligen Millionenbetrag, erste Kreiselpumpen seien bereits abgestellt worden.

 

Dioxin, Arsen, PCB: In Stollen tickt eine giftige Zeitbombe

 

Weil die Pumpen stehen, „würden Bergwerksstollen ganz oder teilweise geflutet und das Wasser trage die dort vorhandenen Stoffe an die Oberfläche“, schreibt jetzt das Portal CSR-News. „Da tickt eine ökologische Zeitbombe“, zitiert das Nachhaltigkeitsportal Steffen Potel vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Die Bergwerksstollen in NRW und im Saarland seien in der Vergangenheit auch als Großdeponie für hochgiftigen Sondermüll genutzt worden, über 600.000 Tonnen mit Dioxin, Arsen und Quecksilber seien dort eingelagert.

Zudem wurden in den Stollen, schreibt CSR-News, „12.500 Tonnen PCB als nicht brennbares Hydrauliköl verwendet“. Die Chemikalie könnte nun über das Wasser in die Nahrungskette des Menschen gelangen und zu Schädigungen der Haut, der Nieren, der Leber sowie zu Krebs führen, schreibt das Magazin.


red

 

 

Lesen Sie auch:

 

Böden: natürliche Reinigungssysteme

Ende der fetten Kohle-Jahe in sicht

Kohletransport mittten durchs Barrier Riff

Most Wanted

Screenshot: Video / Wisdom Supply Co.

Schulmaterial müllfrei und ohne Plastik

Der Schulanfang ist die zweitgrößte Einkaufssaison des Jahres in den USA. Laut Deloitte geben die...


Foto: Pixabay CC0

Urbane Mobilität in den deutschen Tagesmedien

Rund 95 Prozent der Verkehrsemissionen stammen aus dem Straßenverkehr, der zu 76 Prozent aus privat...


Foto: istock cc/Shaunl

Klimaschutz: 35 Prozent mehr CO2 durch Fracking

Die Förderung von Schiefergas führt zu einem deutlich höheren Ausstoß des Klimagases Kohlendioxid...


Neu im global° blog

Screenshot: theguardian.com

Mit radikaler Landwirtschaft gegen die Klimakrise

Ein Bauernhof in Portugal zeigt, wie die alte Kunst der Silvopasture - der Kombination von von...


Foto: Pixabay CC0

Gegen das Vergessen - Todesstaub durch Uranmunition

Die Bombardierung Ex-Jugoslawiens mit Uranmunition - 20 Jahre danach. 1999 bombardierte und beschoß...


Foto: Sky

"Chernobyl": Dramaserie über den Super-Gau

Vor dem schockierenden Hintergrund der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl 1986 erzählt die...


Folgen Sie uns: