UBA-Workshop: Recycling seltener Metalle

Foto: UBA/fotolia

Sie sind selten – und daher besonders wertvoll: Neodym, Gallium oder Indium – diese und weitere Edel- und Sondermetalle sind essenzieller Bestandteil vieler Produkte, zum Beispiel Windenergieanlagen, Photovoltaikmodule, Elektrofahrräder, Smartphones und Navigationsgeräte. Jetzt weist UBA-Chefin Maria Krautzberger darauf hin, wie wichtig Recycling dieser Sondermetalle ist.

„Vor allem für Zukunftstechnologien brauchen wir immer mehr der Edel- und Sondermetalle“, sagt Krauzberger. Die Ressourcen sind endlich, Abbau und Gewinnung oft problematisch. „Dem Recycling kommt deshalb besondere Bedeutung zu“, schlussfolgert die UBA-Präsidentin. Die Realisierung neuer Recyclingtechnologien müsse auf vielen Ebenen stärker gefördert werden. „Allein Marktmechanismen reichen als Impulsgeber nicht aus. Auch aus der Politik müssen Anreize kommen, wie beispielsweise Förderprogramme und erweiterte Recyclingvorschriften“, so Krautzberger. Das Umweltbundesamt werd weiterhin durch Forschungsvorhaben, Investitionsförderungen und Netzwerkangebote die Verbesserung der Rückgewinnung von Edel- und Sondermetallen voranbringen.

 

Abfallströme für Seltene Metalle besser regeln

 

Umweltgerechtes und umweltschonendes Recycling seltener Metalle lasse sich nur erfolgreich gestalten, wenn Maßnahmen auf mehreren Ebenen gleichzeitig getroffen werden. Dies sei eine zentrale Botschaft aus dem Workshop „Rückgewinnung von Edel- und Sondermetallen“. Teilgenommen hatten 120 WissenschaftlerInnen, EntscheidungsträgerInnen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Der Workshop lieferte, so das Amt, „wertvolle Informationen zur Weiterentwicklung und Umsetzung verschiedener Maßnahmen, um das Edel- und Sondermetall-Recycling weiter voranzutreiben“. Konkret würden Hinweise aus dem Workshop für die Arbeiten an einer Behandlungsverordnung für Elektroaltgeräte genutzt. Darüber hinaus stellte das Umweltbundesamt die Idee einer Edel- und Sondermetall-Rohstoffverordnung vor, um auch weitere bisher nicht spezifisch geregelte Abfallströme möglichst intelligent zu lenken und so ihr Recycling zu ermöglichen.


red

 

 

Lesen Sie auch:y

 

Smartphone reparieren – Elektroschrott vermeiden

Computer: Nachhaolbedarf beim Umweltschutz

Finden nachhaltiger Produkte

Most Wanted

Paul Kündiger Foto: deineStadtklebt.de

Kunden setzen vermehrt auf Nachhaltigkeit

Paul Kündiger suchte mit seiner Druckerei lange nach den Zutaten, um in seiner Online-Druckerei...


Foto: Sky

"Chernobyl": Dramaserie über den Super-Gau

Vor dem schockierenden Hintergrund der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl 1986 erzählt die...


Foto: Pixabay CC0

2040 stammt das meiste Fleisch nicht von getöteten Tieren.

Laut einer Studie werden bis 2040 60% entweder in Bottichen angebaut oder durch pflanzliche...


Neu im global° blog

Foto: Pixabay CC0

Gegen das Vergessen - Todesstaub durch Uranmunition

Die Bombardierung Ex-Jugoslawiens mit Uranmunition - 20 Jahre danach. 1999 bombardierte und beschoß...


Foto: Sky

"Chernobyl": Dramaserie über den Super-Gau

Vor dem schockierenden Hintergrund der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl 1986 erzählt die...


Foto: ICAN

Weltpremiere: „Der Anfang vom Ende von Atomwaffen“

Gestern, am 6. Juni, fand die von Pressenza International Press Agency veranstaltete Weltpremiere...


Folgen Sie uns: