Die Hauswand wird zum Stromerzeuger

Christophe Ballif, Laure-Emmanuelle Perret-Aebi, weiße und farbige PV-Module Foto: CSEM

Das ermöglichen jetzt die vom Schweizer Zentrum für Elektronik und Mikrotechnik CSEM entwickelten weißen Solarmodule. Diese neuen Solarpanels können komplett in die Gebäudehülle integriert werden und somit zu einer gänzlich versteckten Energiequelle werden. Auch für den Bereichen der Verbraucherelektronik (Laptops) und die Automobilindustrie dürfte diese Entwicklung interessant sein.

 

Die Farbe Weiß ist für den Bausektor von besonderem Interesse, da sie elegant und frisch wirkt. Obwohl immer wieder gefordert, konnten echte weiße Solarmodule bisher nicht realisiert werden; es war bislang Konsens, dass Weiß das Sonnenlicht zu stark reflektiert, was dem Gegenteil eines gängigen Solarpanels entspricht.

PV-Elemente für Dach oder Fassade mit spezieller Anti-Reflexbeschichtung Foto: CSEM

Die neue Technologie hat nun Solarmodule ohne sichtbare Zellen und Verbindungen realisiert. Dabei wird eine Solarzellentechnologie, die Infrarotstrahlung im Sonnenlicht in Elektrizität umwandelt, mit einem Streufilter, welches das gesamte sichtbare Lichtspektrum streut, infrarotes Licht aber überträgt, kombiniert. Das bedeutet, dass jede PV - Technologie auf Basis von kristallinem Silizium nun zur Herstellung von weißen und farbigen Modulen verwendet werden kann. Sie funktioniert auf glatten und auf gekrümmten Flächen.

 

Da eine weiße Solarzelle nicht so viel Wärme produziert wie eine dunkle, kann auch noch Energie eingespart werden. Sie arbeiten mit um 20 - 30° Grad tieferen Temperaturen als ein herkömmliches Modell. Die Wärme kann nicht ins Gebäude eindringen und Klimaanlagen müssen entsprechend weniger arbeiten. Die Schweizer suchen jetzt nach einem Hersteller, der ihre Folien in die Module einbaut.


hjo


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!

Begrünter Viktualienmarkt Foto: GKR

Schwebende Pflanzen reinigen Luft über der City

Not macht erfinderisch: Um die mit Autoabgasen geschwängerte Luft in München zu säubern, plant der...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/ahundt

Bessere Luft: London ohne Autos

London will's vorleben: Auto-freie Tage sollen ab kommendem Jahr dabei helfen, die Luft über der...


Foto: Pixabay CC

Wenn Bahn oder Bus das Flugzeug abhängen

Es ist bekannt, dass Reisen mit der Bahn oder dem Bus ökologischer sind als mit dem Flugzeug. Doch...


Neu im global° blog

Foto: Daniel Mundin

Rumänien ein Alptraum der Menschenrechte

Elf Jahre nach seinem EU-Beitritt versucht Rumänien zwar, sich raus zu putzen, aber Armut und...


Filmplakat

FILM-TIPP: ELDORADO

Markus Imhoof erzählt nach seinem Kinoerfolg MORE THAN HONEY erneut eine sehr persönliche...


Foto: Marlenenapoli Wikimedia CC0

Europas moderner Kolonialismus

Nach dem 2.Weltkrieg zogen sich die Kolonialmächte allmählich aus ihren Kolonien zurück und...


Folgen Sie uns:

ANZEIGE