Durchbruch auf dem Weg zur Bio-Batterie

Foto: Concordia University

Auf dem Weg zur Bio-Batterie kamen László Kálmán und seine Arbeitsgruppe an der kanadischen Concordia University in Montreal einen großen schritt voran. Dem Team gelang es, die Speicherzeit elektrischer Ladung einer Enzym-Batterie von Sekunden auf Stunden zu verlängern. Kálmán: „In hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft werden wir so eine CO2-neutrale und total nachhaltige Stromquelle besitzen.“

Kálmán stellt sein Forschungsergebnis in der jüngsten Ausgabe des Journals der American Chemical Society vor. „Unser Ziel war, die in der Zellwand eines Bakteriums ganz natürlich aus Sonnenlicht, Wasser und CO2 produzierte Energie nicht sofort zu Prozessen der Zelle zu verbrauchen, sondern sie zu speichern“, erläutert der Physiker. Dies gelang seinem Team durch die Zugabe verschiedener anderer Moleküle. Die Energie der Zelle wurde nicht sofort verbraucht. Sie konnte gespeichert und später abgerufen werden. „Und wir konnten diesen Speicherprozess immer länger ausdehnen“, so Kálmán,

der für seine Forschung das Vorbild der Photosynthese imitiert.

Vor allem anwendungen in der Medizin schweben Kálmán für solche Bio-Batterien vor. Sie könnten genutzt werden, um Patienten nach Operationen zu überwachen, denn die Komponenten enthalten ja keinerlei giftige Stoffe wie heute übliche Batterien.

 

Lesen Sie auch:

 

Blinde Ratten können wieder sehen

Seide heilt Herz nach einem Infarkt

TAU-Forscher entwicklen Halbleiter aus Proteinen

Sarah Baker Foto: LLL/flickr CC

Hoffnung für den Klimaschutz

Wissenschaftler am Lawrence Livermore Forschungslabor haben nicht nur den Schlüssel gefunden, mit...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pexels

Kehrseite des Sportevents: Tonnenweise Essensmüll

Superbowl: In der Nacht des Football-Endspiels der besten Teams verzehren die Zuschauer – im...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Arek Socha

Neuer Ansatz für Ökoenergie: Strom aus Wassertropfen

Neue, Idee für die Energiewende: Wissenschaftler der City University Hongkong entwickelten einen...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: