30.01.2019

Hamburg startet Test mit E-Rezept

Foto: NeiFo /Pixabay CC0

Nach Informationen des NDR startet in Hamburg die Techniker Krankenkasse (TK) bundesweit den ersten Versuch mit dem sogenannten E-Rezept - einem Code fürs Handy. Im Stadtteil Wandsbek konnten sich von Februar an Ärzte, Apotheker und Patienten für das Projekt einschreiben. Ziel ist es, Erfahrungen zu sammeln, um im nächsten Schritt dann auch andere Hamburger Stadtteile und die Versicherten anderer Krankenkassen mit einzubeziehen.

 

Derzeit werden bundesweit jährlich etwa 450 Millionen Rezepte ausgestellt, auf Papier natürlich. Allein in Hamburg sind das pro Jahr etwa zehn Millionen Stück. Das soll sich künftig ändern. Grundlage hierfür ist das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung, das zur Zeit im Kabinett in Berlin beraten wird. In Zukunft sollen Patienten statt eines rosafarbenen Zettels, einen digitalen Code vom Arzt aufs Handy geschickt bekommen. In der Apotheker wird der Code gescannt und der Patient erhält das verordnete Medikament. Vorteil: Die Patienten müssen nicht mehr für ein Folgerezept in die Praxis und das verkürzt dort am Empfang die Warteschlangen. (Quelle: NDR)

 

Das Hamburg Journal war exklusiv bei den Vorbereitungen dabei und berichtet heute, 30. Jan., um 19.30 Uhr im NDR Fernsehen.


red

 

Lesen Sie auch:


 

Antibiotika-resistente Keime in unseren Gewässern

Experten sind beunruhigt! Recherchen des NDR haben aufgedeckt, wie stark Bäche, Flüsse und Badeseen bereits mit Antibiotika-resistenten Keimen belastet sind.

weiter...

 

Chemiecocktail: Eins plus eins macht drei

Unser täglicher Chemikalien-Cocktail beeinflusst die Fruchtbarkeit: Ein deutsch-dänisches Forscherteam nahm die Stoffe daher unter die Lupe.

weiter...

 

Surfen für die Wissenschaft

Bob Brewin, Wissenschaftler am Plymouth Marine Labor, ist der Erfinder einer neuen Technik in der Satelliten-Ozeanographie. Er hatte die Idee, mit seinem Surfboard die Temperatur der Meeresoberfläche zu messen, um damit die Sentinel-3-Daten besser interpretieren zu können.

weiter...

 

 

Foto: Pixabay CC0

Fördert der Klimawandel die Geburtenrate?

Diese Frage stellte sich Prof. Dr. Michael Grimm, Entwicklungsökonom an der Universität Passau. Er...


Foto: foodwatch

Ministerin für Verbraucherbashing

Viele Menschen fordern Veränderungen ein – und wie orchestriert haben Bundesernährungsministerin...


Foto: mobiles-tiny-house.de

Kleiner Wohnen, kleinerer ökologischer Fußabdruck

Neuer Wohntrend: Sogenannte Tiny Houses umfassen meist nicht mehr als 30 Quadratmeter. Was es mit...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: