26.04.2018 Save Our Future - Umweltstiftung

Kitas als Lernorte für zukunftsfähiges Handeln

Walter Hirche, Vorsitzender des Ausschusses Bildung der Deutschen UNESCO-Kommission (Links im Bild), Ralf Thielebein, Geschäftsführer der S.O.F. (Mitte des Bildes), Dr. Heiner Garg, Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein (Rechts im Bild) eröffnen den Fachtag.

Mit rund 150 Teilnehmenden war die Fachtagung „Mit Kindern Zukunft gestalten – Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in Kindertageseinrichtungen“, zu der die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung gemeinsam mit dem schleswig-holsteinischen Sozialministerium und der Deutschen UNESCO-Kommission in das Sparkassenveranstaltungszentrum in Kiel eingeladen hatte, komplett ausgebucht[mehr]


23.04.2018 globalmagazin

Surfen für die Wissenschaft

Screenshot:: ESA Video

In dieser Folge von Space geht es um schädliche Algen in Nordfrankreich und um einen surfenden Wissenschaftler in Südengland. Alle kombinieren ihre Daten mit denen der Sentinel-Satelliten. Bob Brewin, Wissenschaftler am Plymouth Marine Labor, ist der Erfinder einer neuen Technik in der Satelliten-Ozeanographie. Er hatte die Idee, mit seinem Surfboard die Temperatur der Meeresoberfläche zu messen, um damit die Sentinel-3-Daten besser interpretieren zu können.


16.04.2018 globalmagazin

UBA: Gegen Mikroverun-reinigungen in Gewässern

Screenshot: UBA/Thomas Hillenbrand

Vorsorgen statt sanieren: Nach diesem Motto geht das Umweltbundesamt (UBA) jetzt gegen Arzneimitteln, Pflanzenschutzmitteln, Bioziden und anderen Chemikalien in Gewässern vor.


14.04.2018 globalmagazin

Demo für die Freiheit der Wissenschaft

Foto: Lukas Pfitzenmaier

Die Freiheit der Wissenschaft liegt den vielen Hundert Demonstranten am Herzen. Deshalb gingen sie weltweit auf die Straße. Sie wollten damit ein Zeichen setzen gegen die Versuche, fakten zu unterdrücken oder sie passend zu einer jeweiligen politischen Überzeugung umzudeuten.


08.04.2018 globalmagazin

Klimawandel: Wüsten der Erde wachsen stetig

Foto: Gerd Pfitzenmaier

Die Erde verwüstet immer mehr: Laut einer aktuellen Studie von Wissenschaftlern der University of Mryland breitete sich die Sahara seit 1920 um satte 10 Prozent aus. Erstmals weltweit verglichen die Forscher dafür Daten über einen so langen Zeitraum von fast einem Jahrhundert.


04.04.2018 globalmagazin

Ein Drittel des Sonnenlichts in Strom wandeln

Foto: Dirk Mahler/ISE

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE entwickelten jetzt mit der Firma EVG eine Mehrfachsolarzelle aus Silicium. Sie wandelt ein Drittel der im Sonnenlicht enthaltenen Energie in elektrische Energie.