Quelle des Werdens und Wachsens

Cover: S. Hirzel Verlag

Keine leichte Kost: Jan Cornelius Schmidts Buch über das Andere der Natur ist bestimmt keine leichte Feierabend-Lektüre. Eher schon muss, wer dem Philosophen folgt, mit wachem Geist zur Lektüre greifen.

Was Natur sei, stehe „nicht fest“. Von diesem Ausgangspunkt beginnt der Philosoph seine Suche.

Ihm dabei folgende Leser und Leserinnen brauchen ein Faible für die Sprache der Wissenschaft. Ud Freude am Denken. Dann jedoch erkennen sie im „überraschend neuen Licht auf klassische Brennpunkte der Naturphilosophie“, wo sich das Andere der Natur manifestiert: „Natur ist Natur, insofern sie zur Instabilität fähig ist.“ Natur gilt Schmidt, dem promovierten Physiker und habilitierten Philosophen, als „Quelle des Werdens und des Wachsens“. Sie ist Hintergrund des Lebens.

Wer sich auf seine Gedanken einlässt, kann plötzlich manch bislang kontrovers debattiertes Thema neu entdecken, verknüpfen und auf neuen Wegen begegnen.

 

Jan Cornelius Schmidt

Das Andere der Natur

Neue Wege zur Naturphilosophie

S. Hirzel Verlag, Stuttgart 2015

360 Seiten

29,40 €

Yoshiko Fujita Foto: INL

Seltene Erden stecken im Abfall

Sie stecken in Smartphones, E-Motoren oder sind in Windturbinen verbaut: Seltene Erden aber sind -...


Forto: UNEP

Flugzeugabsturz: Viele Umweltexperten unter Opfern

Die weltweite Umweltbewegung trauert: Im Flugzeug der Ethiopian Airline, das kurz nach dem Start in...


Foto: refill-deutschland.de

Mitmachaktion zum Refill Day 2019

Rund 800 Millionen Menschen haben derzeit keinen Zugang zu sauberem Wasser! Und das obwohl Wasser...


Neu im global° blog

Foto: Molgreen / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Vom Mantra der Wachstumslüge

Viel wird zur Zeit in der Öffentlichkeit über framing diskutiert. In der Tat sagt die Wortwahl...


Silo – ein Film über den Gründer der Humanistischen Bewegung

Die Idee einer gleichzeitigen Veränderung sowohl auf persönlicher als auch auf sozialer Ebene, die...


Screenshot: Weltspiegel-Reportage

Der Sonnenkönig von Marokko

Der Film von Stefan Schaaf begleitet den Handwerker Jaouad bei seiner oft mühsamen Arbeit, in...


Folgen Sie uns: