Revolution in der Solarbranche

Foto: flickr/buildingresults

Britischen und amerikanischen Forschern ist es gelungen, einen Faden aus Silizium herzustellen, der mehrere Meter lang werden kann. Mit dieser Faser können in Zukunft Silizium-Stoffe produziert werden, die der Stromerzeugung und -speicherung dienen.

 

Ein internationales Forscherteam unter der Leitung von John Badding an der Penn State University entwickelte erstmalig eine dünne Faser aus Silizium. Mit dieser können nun flexible, gebogene oder in sich verdrehte Stoffe gewebt werden.

 

Schon heute basieren die meisten Solarzellen auf Silizium, da es die höchste Stromausbeute gewährleistet. Der Unterschied zu den herkömmlichen Modulen ist die neue Flexibilität der Fäden. Die Solarbranche wird hiervon reichlich profitieren.

 

Bei früheren Projekten haben die Wissenschaftler bereits optische Fasern mit Elektrochips verbunden. Neben der Stromerzeugung können diese Fäden auch im Sensorik-Bereich und in Computern oder Handys zum Einsatz kommen. JET

 

 

Lesen Sie auch:

 

Günstige Alternative: Farbe erzeugt Solarstrom

Roadmap Solarforschung: Quo vadis solar energy?

Turbo schafft Solarzellen mit 40 Prozent Wirkung

Special: Sonnenenergie

Sarah Baker Foto: LLL/flickr CC

Hoffnung für den Klimaschutz

Wissenschaftler am Lawrence Livermore Forschungslabor haben nicht nur den Schlüssel gefunden, mit...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pexels

Kehrseite des Sportevents: Tonnenweise Essensmüll

Superbowl: In der Nacht des Football-Endspiels der besten Teams verzehren die Zuschauer – im...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Arek Socha

Neuer Ansatz für Ökoenergie: Strom aus Wassertropfen

Neue, Idee für die Energiewende: Wissenschaftler der City University Hongkong entwickelten einen...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: