Rotwein macht schlank und verlängert das Leben

Foto: ASU/Brenda Rascón

Abnehmen beim Rotwein-Trinken: Eine neue Erkenntnis von Forschern an der Arizona State University (ASU) sowie deren Kollegen der Norwegian University of Life Sciences und der Harvard Medical School legt das nahe. Sie entdeckten, dass Bienen weniger Zucker fraßen, wenn sie das Polyphenol Resveratrol im Futter fanden. Der Stoff ist in Weintrauben oder Himbeeren enthalten.

Weintrinker wird’s freuen: Resveratrol lagert vor allem in roten Trauben – und hat ungeahnt Vorteile. Das Team der Wissenschaftler untersuchte zunächst die Thesen, dass der Stoff bei verschiedenen Organismen deren Lebensspannen verlängern könne. Sie testeten Resveratrol an Einzellern, Fruchtfliegen und Mäusen.

 

Resveratrol: Bienen lebten bis zu 38 Prozent länger

 

Weil Bienen – wie Menschen – sehr soziale Tiere sind, beschlossen die Forscher, die Wirkung des Stoffs auch an den schwarzgelben Honigsammlern zu Testen. Im Fachblatt Aging veröffentlichten sie jetzt ihre Ergebnisse. Sie entdeckten nicht nur, dass Resveratrol „das Bienenleben um bis zu 38 Prozent verlängerte“, berichtet Brenda Rascón von der ASU.

Die Forscher gingen zudem der Frage nach, wie das Antioxidanz das Leben der Bienen verlängern könne. Zu ihrer Überraschung erkannten Rascón und ihre norwegische Kollegin Gro Amdam, dass die Bienen, nachdem sie Resveratrol verspeist hatten, keine Lust mehr verspürten auf Zucker. Dabei ist Zucker für Bienen eigentlich unwiderstehlich.

In den Tests fraßen die Bienen nur noch sehr hoch konzentrierte Zuckerlösungen. „Sie veränderten also ihre üblichen Fressgewohnheiten“, kommentiert Gro Amdam das Ergebnis der Versuche. „Obwohl die Bienen so viel Zucker schlürfen durften, wie sie wollten“, sagt Brenda Rascón, „wollten jene, die zuvor Resveratrol bekamen, kaum noch Zucker fressen.“

 

Lesen Sie auch:

 

Klimawandel: Zu viel Alkohol im Wein

KLimawandel am Gaumen spüren

Süß: Schoko als Diät-Kur

 

Screenshot: mtotonewsblog.wordpress.com

Kenia: Dieses Mädchen will eine Million Bäume pflanzen

Ellyanne Wanjiku kämpft in Afrika für eine grünere und bessere Welt. Die neunjährige Ellyanne...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Michael Kauer

Umweltzonen schützen Gesundheit

Umweltzonen zeigen Wirkung: „Durch einen signifikanten Rückgang der Belastung mit Feinstaub (PM10)...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: