Strom aus Zitrusfruchtabfällen

Biogas Pilotanlage Quelle: empedocle.coop

Neues Verfahren zur Herstellung elektrischer Energie aus der Zitrusfruchtverwertung: In Italien hat die Beratergenossenschaft Cooperativa Empedocle, welche auf erneuerbare Energien spezialisiert ist zusammen mit der der Coca-Cola Foundation ein Verfahren zur Herstellung von Strom aus Zitrusfruchtabfällen entwickelt.

Das Projekt “Energia dagli Agrumi“ erhält wissenschaftliche Unterstützung durch Mitarbeiter der Universität Catania.

 

Pilotanlage gestartet

 

Eine in der Nähe von Catania gestartete Pilotanlage verwertet den sogenannten Presskuchen zur Herstellung von Biogas. Aus diesem lässt sich schließlich Strom gewinnen. Der Presskuchen besteht aus nicht verwendbaren

Resten der Zitrusfrüchte aus der Getränkeherstellung. Hierzu zählen Schalen, Kerne und Fruchtfleisch. Nach Vermischung mit weiterer, aus dem Ackerbau anfallender Biomasse erfolgt die Vergärung. “Mithilfe unserer Anlage wollen wir nicht nur die Technologie testen, sondern auch die wirtschaftliche Effizienz des Verfahrens ermitteln“, so Genossenschaftsvorsitzender Beno Biundo .

 

Alternative Stromerzeugung anstatt teure Resteentsorgung

 

Zwanzig solcher Anlagen reichen aus, um eine echte Alternative zur Stromerzeugung auf ganz Sizilien zu bieten. Davon geht die Genossenschaft aus. Weiterhin fällt dann die kostenintensive Entsorgung von jährlich 340.000 Tonnen Pressrückständen weg. „Dieses auf Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit zielende Projekt wird als Vorbild für andere agrarische Anbauprodukte in ganz Italien dienen“, ist Beno Biundo überzeugt.


cdc

 

 

 

 

Lesen Sie auch:

 

Hightech und Bioenergie: gemeinsame Zukunft

Pandas liefern Strom für Zoo

Aus „Energie-Abfall“ zusätzlich Strom erzeugen

 

Foto: Pixabay CC0

Tierprodukte befeuern globale Erwärmung

Beim Stichwort "Klimawandel" denkt nicht jeder Mensch sofort an Landwirtschaft und...


Kinoplakat

Kinotipp: "Gegen den Strom"

Die 50-jährige Halla ist eine unabhängige und warmherzige Frau mit zwei Gesichtern: eine...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Finanzinvestoren wollen Klima schützen

Der Spiegel berichtet von einer „Rebellion“ von mehr als 400 internationalen Großinvestoren gegen...


Neu im global° blog

Kinoplakat

Kinotipp: "Gegen den Strom"

Die 50-jährige Halla ist eine unabhängige und warmherzige Frau mit zwei Gesichtern: eine...


Anton Hofreiter (MdB) Foto: Wikimedia CC3.0/Gerd Seidel

Hofreiter fordert: Klimaschutz ins Grundgesetz

"Wir brauchen eine Gesamtstrategie, an deren Anfang steht, dass wir den Klimaschutz im Grundgesetz...


Grafik: DiEM25

Gründung der "Progressiven Internationalen"

DiEM25 arbeitet mit dem Sanders Institute zusammen, um die Progressive Internationale ins Leben zu...


Folgen Sie uns: