Paraguay: Soja-Boom gefährdet indigene Gebiete

Um der Sojaproduktion neues Terrain zu eröffnen, wurden in den letzten Monaten 725 Familien aus ihren Gebieten vertrieben. Insgesamt 12 indigene Gemeinden waren betroffen. Der Traum von der Tierra sin Mal, dem Land ohne Böses, wird immer unerreichbarer. Weiterlesen…