Stadt Köln will Energiewende einläuten

Stadt Köln will Energiewende einläuten
Foto: Klimawende Köln/Facebook

Stadt Köln will Energiewende einläuten

Klimawende Köln

Das im Juli 2021 vereinbarte Mediationsergebnis zwischen Klimawende Köln, RheinEnergie und Stadt Köln soll in der Ratssitzung am 14.12.2021 verbindlich beschlossen werden. Teil des Beschlusses ist der Auftrag an die RheinEnergie, Strom und Wärme bis 2035 nur noch klimaneutral herzustellen und zu verkaufen. Die entsprechende Beschlussvorlage wurde heute im Ratsinformationssystem veröffentlicht.

„Wir freuen uns, dass sich die RheinEnergie und die Stadtverwaltung jetzt auf den Weg zu einer klimaneutralen Strom- und Wärmeversorgung bis 2035 machen“, sagt Dr. Ute Boronowsky von Klimawende Köln. „In der Beschlussvorlage wurde das Mediationsergebnis in konkrete, verbindliche Maßnahmen überführt und eng mit den betroffenen Ämtern abgestimmt. Damit kann der Stadtrat noch in diesem Jahr die Weichen für einen dynamischen Ausbau der Erneuerbaren Energien in Köln stellen. Dies ist ein erster wichtiger Baustein, um das 1,5°C-Klimaschutzziel zu erreichen.“

Besonders wichtig ist der Bürgerinitiative der Ausbau der Photovoltaik in Köln. „Auf den vielen Dächern der Stadt liegt ein riesiges Erneuerbare-Energie-Potential, das mit dem Beschluss in einer breiten ,Solaroffensive‘ erschlossen werden soll“, sagt Christian Althoff von Klimawende Köln. „Alle Kölnerinnen und Kölner haben die Möglichkeit, sich daran zu beteiligen.“

Die Beschlussvorlage sieht auch ein mindestens halbjährliches Monitoring vor, um die Umsetzung der vereinbarten Ziele zu überprüfen und Informationen auszutauschen. „Wir setzen uns weiterhin für eine klimaneutrale Strom- und Wärmeversorgung möglichst schon bis 2030 ein. Deshalb bleiben wir mit RheinEnergie und Stadtverwaltung im regelmäßigen, konstruktiven Austausch und bringen auch praktische Vorschläge ein“, so Althoff.

pm

Presseerklärung der Stadtverwaltung

Das Eckpunktepapier der Mediation

Anmerkung der Redaktion:

Bereits im September hat die RheinEnergie angekündigt, dass sie ihre Privat- und Gewerbekunden ab dem 1.1.2022 ausschließlich mit Ökostrom beliefert. Das macht etwa 15% der Gesamt-Strommenge aus, die RheinEnergie insgesamt verkauft. Bis 2030 sollen 50% der Groß- und Sonderkunden auf Ökostrom umgestellt und ab 2035 ausschließlich Ökostrom verkaufen werden..


Klimawende Köln ist eine Initiative Kölner Bürger*innen. Sie wird unterstützt von regionalen Klima- und Umweltgruppen und ist unabhängig von Parteien und der Wirtschaft. Ihre Vision ist ein klimaneutrales Köln bis 2030. Mithilfe von Bürgerbegehren möchte sie den erforderlichen Anstoß dazu geben. Klimawende Köln setzt dabei auf Dialog: Mit der regionalen Energieversorgerin, der Stadtverwaltung, den Mitgliedern des Stadtrates und allen Bürgerinnen, die sich für die Energiewende interessieren und einsetzen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.