Zu gut für die Tonne! – Bundespreis 2022

Zu gut für die Tonne! – Bundespreis 2022

Zu gut für die Tonne! – Bundespreis 2022

Mit dem Bundespreis 2022 zeichnet das BMEL bereits zum siebten Mal besonderes Engagement zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung aus. Im Sinne der Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung kann sich die gesamte Bandbreite der Lebensmittelversorgungskette beteiligen. Vorbildliche Projekte zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung leisten einen wertvollen Beitrag – und genau diese werden auch in 2022 mit dem Zu gut für die Tonne! – Bundespreis ausgezeichnet.

Teilnehmen können Schulen, Unternehmen, Start-ups, Gastronomiebetriebe, landwirtschaftliche Betriebe, wissenschaftliche Einrichtungen, Privatpersonen, NGOs, Kommunen oder Vereine.

Der Bundespreis wird in folgenden Kategorien vergeben:

  • Landwirtschaft & Produktion
  • Handel
  • Gastronomie
  • Gesellschaft & Bildung
  • Digitalisierung
  • Zusätzlich werden Förderpreise im Gesamtwert von 15.000 Euro für Konzepte und Projekte in der Start- oder Entwicklungsphase vergeben.

Die Bewerbungsphase läuft bis zum 10. November 2021!

Bis 10. November 2021 können Bewerbungen mit Hilfe des Formulars eingereicht werden: https://bundespreis.bmel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.