Was sind Kipppunkte und welche gibt es?

Seit rund 200 Jahren ist auch der Mensch ein Antriebsmotor des Klimawandels – durch fossile Brennstoffe befeuert er erderwärmende Prozesse. Die erhöhten Jahresdurchschnittstemperaturen führen schon heute weltweit zu einer Zunahme von Wetterextremen.

Kipppunkte sind erdsystemische Ereignisse von globaler Auswirkung, die nach menschlichem Ermessen nicht rückgängig gemacht werden können und den Klimawandel deutlich vorantreiben. Gefährliche Kipppunkte sind:

  • das Auftauen der Permafrostböden in den nördlichen Breiten (Sibirien, Alaska, Kanada)
  • das Abschmelzen der Landeismassen auf Grönland
  • das Abholzen der Regenwälder Amazoniens
  • die Veränderung des Golfstroms
  • die Sättigung der Ozeane mit CO₂

Quelle: ZDF

You may also like

Klimakonferenz in Glasgow: Warum sie jetzt wichtig ist | #COP26
Posted on 10/31/2021
Klimakonferenz in Glasgow: Warum sie jetzt wichtig ist Wenn die Weltgemeinschaft den Temperaturanstieg auf der Erde bremsen will, ...
European Investment Bank: Committed to Climate Action
Posted on 10/31/2021
Europäische Investitionsbank stellt alle Darlehen an Öl- und Gasunternehmen ein Die Europäische Investitionsbank (EIB), die ...
Glencores verantwortungslose Kohle-Strategie
Posted on 10/25/2021
Glencores schmutziges Kohlegeschäft in Kolumbien In Kolumbien betreibt Glencore die Kohle-Mine El Cerrejón. Die Bevölkerung leidet seit ...
Klimawandel stoppen: Das passiert, wenn wir es nicht schaffen
Posted on 10/21/2021
Forscher wagen erstmals Klima-Prognose bis 2500 Bisher gehen Klimaprognosen meist bis zum Jahr 2100, jetzt haben Forscher erstmals ...
Hedgefonds - einfach erklärt!
Posted on 10/21/2021
Wie Hedgefonds mit fossiler Energie Millionen machen Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Klimakampf? Nein, danke. Viele Hedgefonds erzielten ...
So arbeitet Blackrock
Posted on 10/20/2021
Nachhaltig wirtschaften – aber wie? Klimakatastrophe als Geschäftsfeld – Gegenwehr und Alternativen Bis vor Kurzem schien es, als würde ...

Page 3 of 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.