Concordia Versicherung: 25 Jahre nachhaltige Altersvorsorge

Concordia Versicherung: 25 Jahre nachhaltige Altersvorsorge
Foto: mercyphotography.de/CC

Concordia: 25 Jahre nachhaltige Altersvorsorge

Die Concordia oeco Lebensversicherungs-AG feiert Geburtstag. Genauer gesagt, die „grüne“  Produktlinie begeht ihr 25jähriges Jubiläum und blickt mit Stolz auf 25 Jahre gelebte Nachhaltigkeit im Unternehmen und nachhaltige Vorsorgelösungen für einen anspruchsvollen Kundenkreis zurück.

Logo Concordia

Vielleicht wird das Jahr 2021 rückblickend für die Versicherungsbranche einmal als Wendepunkt bezeichnet werden, da ihr Gesamtverband mit einer klaren Nachhaltigkeitspositionierung die zukünftige Richtung vorgegeben hat. Ganz sicher kann das Jahr 1996 als Startpunkt für den „ersten ökologischen Lebensversicherer Deutschlands“ bezeichnet werden. In diesem Jahr ging mit der oeco capital Lebensversicherung AG erstmals ein Unternehmen an den Start, das sich in seiner Satzung zu einer ökologischen, sozialen und ökonomischen Nachhaltigkeit bekannt hat.

Stolz auf das in 25 Jahren Erreichte

Es waren Privatpersonen, Rückversicherungsgesellschaften und ein nachhaltig ausgerichteter Vermögensverwalter, die die Vision hatten, Kundengelder für die Altersversorgung nach ökologischen Kriterien anzulegen und dadurch eine Lenkungswirkung des Geldes zu entfalten.

Die Grundlage unternehmerischen Handelns bildet daher seit jeher der Leitgedanke: „Schutz für den Menschen. Heute und Morgen. Schutz für die Umwelt. Für uns und die nächsten Generationen. Schutz für das, was unser Leben lebenswert macht“

Angetan von dieser Idee, beteiligte sich die Concordia Versicherung Holding AG im Jahr 1998 mehrheitlich an der oeco capital, integrierte sie 2000 als 100-prozentige Tochtergesellschaft im Konzern und schrieb die Unternehmensgeschichte mit der Verschmelzung der Concordia Lebensversicherung-AG zur heutigen Concordia oeco Lebensversicherungs-AG fort.

Dazu Dr. Stefan Hanekopf, Vorstandsvorsitzender der Concordia Versicherungen: „Ich freue mich natürlich sehr darüber, mit unserer Tochtergesellschaft Concordia oeco den Pionier nachhaltiger Altersvorsorgelösungen im Unternehmen zu haben. Was dort vor 25 Jahren noch unter dem Namen „oeco capital“ mit der Vision begann, ein Lebensversicherungsunternehmen unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten zu gründen, zu führen und auch weiter zu entwickeln, verdient im Nachhinein höchsten Respekt. In einer Zeit, in der sich nicht viele mit diesem Thema beschäftigt haben und nur wenige aktiv nachhaltig handelten, diese Weitsicht gehabt zu haben, erfüllt uns im Unternehmen und auch mich besonders mit Stolz.“

Logo 25 Jahre
Breite Palette an Versicherungsprodukten

Produktseitig wird heute eine breite Palette insbesondere an fondsgebundenen Angeboten zur Alters- und Hinterbliebenenversorgung angeboten. Neben privaten Renten sind dies Einmalbeitragsanlagen, staatlich geförderte Produkte, Lösungen im Bereich der betrieblichen Altersversorgung sowie ein spezielles Kindervorsorgeprodukt.

Weiterführende Informationen rund um das 25jährige Jubiläum, zu Produktlösungen und zur Kapitalanlage, aber auch zur Umsetzung des Themas „Nachhaltigkeit“ bietet der überarbeitete Internetauftritt: www.concordia.de/nachhaltigkeit.

Christian Behrens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.