Deutsche Bank koppelt Chef-Gehälter an Nachhaltigkeit

Deutsche Bank koppelt Chef-Gehälter an Nachhaltigkeit
Screenshot: handelsblatt.de

Deutsche Bank koppelt Chef-Gehälter an Nachhaltigkeit

handelsblatt.de: Deutschlands größtes Geldhaus macht seine Führungskräfte für Nachhaltigkeitsziele verantwortlich. Die Deutsche Bank will so zu einem Vorbild in der Finanzbranche werden.

Die Deutsche Bank koppelt die Gehälter der Vorstände künftig an die Erreichung von Nachhaltigkeitszielen. Das geht aus einem internen Schreiben hervor, das Reuters vorlag und über das zuerst die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtete. „Es ist unsere Ambition, ein Vorbild für Nachhaltigkeit in der Finanzbranche zu werden und so zu einer umweltverträglicheren, sozialeren und besser geführten Wirtschaft beizutragen“, erklärte Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing. Die Vergütung der Top-Führungskräfte der Bank solle sich ab 2021 an konkreten Nachhaltigkeitskriterien ausrichten.

Lesen Sie auch:

Der Erfolg werde künftig daran gemessen, dass die Bank das jährliche Volumenziel an nachhaltigen Finanzierungen und ESG-Anlagen erreiche sowie Fortschritte bei Nachhaltigkeits-Ratings von fünf führenden Rating-Agenturen mache, hieß es in dem Brief. Künftig gebe es ein Nachhaltigkeitskomitee, das von Sewing geleitet werde.

Die Kürzel „ESG“ beschreiben drei Verantwortungsbereiche und stehen für Umwelt (Environment), Soziales wie Gesundheitsschutz und Diversity (Social) sowie nachhaltige Unternehmensführung (Governance)… weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.