Mehr Ökobauern beackern ihre Felder

Mehr Ökobauern beackern ihre Felder
Screenshot: zeit.de

Mehr Ökobauern beackern ihre Felder

zeit.de: Immer mehr Bauern stellen um auf Öko-Anbau. Der Gesamtanteil an landwirtschaftlicher Fläche lag 2019 bei fast zehn Prozent. Die meisten Öko-Betriebe gibt es im Süden.

Der ökologische Landbau hat seinen Anteil in Deutschland im vergangenen Jahr erhöht. Rund 116.000 Hektar an ökologisch bewirtschafteter Fläche seien 2019 hinzugekommen, berichtet das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) unter Berufung auf Strukturdaten des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Plus von rund 7,7 Prozent. Insgesamt gab es damit 1,6 Millionen Hektar ökologisch bewirtschaftete Fläche – das sind 9,7 Prozent der gesamten landwirtschaftlich genutzten Fläche.

An der ökologisch bewirtschafteten Fläche in Deutschland haben die Länder Bayern (rund 23 Prozent) und Baden-Württemberg (rund 12 Prozent) den größten Flächenanteil. weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.