Wildkatze verteidigt ihre Jungen gegen Wolf

Wildkatze verteidigt ihre Jungen gegen Wolf
Screenshot: Deutsche Wildtier Stiftung

Wildkatze verteidigt ihre Jungen gegen Wolf

Äußerst mutig und mit großem Beschützerinstinkt: Einer Wildkatze ist es gelungen, einen Wolf abzuwehren, der es auf ihre Jungen abgesehen hatte. In der Colbitz-Letzlinger Heide nördlich von Magdeburg gelang es der Deutschen Wildtierstiftung (DWS) eine mit Peilsender ausgestattete Katze zu filmen, wie sie mutig ihre vier Kätzchen verteidigt, berichtet jetzt Focus-Wissen.

„Zwanzig Minuten lang beschützte sie oihre in einem hohlen Baumstamm sitzenden Jungen“, schreibt das Magazin über die von der Stiftung gemachten nächtlichen Aufnahmen, die laut DWS erstmalig gefilmt werden konnten.

„Das Fell ist aufgestellt, die Ohrren sind nach vorne gerichtet. Immer wieder macht sie drohend einen Buckel und faucht“, zitiert Focus die Pressesprecherin der DWS. Die Szenen zogen sich bis in die Morgendämmerung.

Dabei hatte die Katze allen Grund, äußerst vorsichtig zu sein. Das zwischen drei und fünf Kilogramm leichte Tier musste einem zehnmal schwereren Gegner Paroli bieten.

Idyllischen Familienleben der Wildkatzen

Eigentlich geht es bei den Wildkatzen nicht immer so dramatisch zu. Die DWS konnte die Katzenfamilie bereits über einen längeren Zeitraum beobachten. Dabei entstanden tolle Aufnahmen der in Deutschland seltenen und daher streng geschützten Tiere, deren Schutz ein vollkommen ausgehöhlter etwa sechs Meter langer Baumstamm im Wald ist.

Mit ihrem Telemetrieprojekt „Wildkatzen im Norddeutschen Tiefland“ erforscht die DWS die Tiere. Daher trägt auch die Wildkatz „F1“ ihr GPS-Senderhalsband. „Im Wald suchte Wildkatzenmutter ‚F1‘ Totholzstrukturen am Boden als Versteck für ihre Jungen auf. Seit dem 7. Mai lebte die Katzenfamilie in dem Baumstamm“, schreibt die Stiftung über ihre Beobachtungen. Füchse und Marder scheuten offenbar die verteidigungsbereite Katzenmutter, Erst der Wolf traute sich näher an die Katzen heran – glücklicherweise mit wenig Jagderfolg.

pit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.