Zunehmende Klimafolgen bedrohen US-Kernreaktoren

Zunehmende Klimafolgen bedrohen US-Kernreaktoren
Foto © Nuclear Regulatory Commission – www.nrc.gov, Gemeinfrei, commons.wikimedia.org

Zunehmende Klimafolgen bedrohen US-Kernreaktoren

Solarify: Höhere Temperaturen, steigende Überschwemmungsrisiken und erhöhter Wasserstress bedeuten, dass Einrichtungen zusätzliche Maßnahmen zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit ergreifen müssen. Demnach werden in den nächsten 20 Jahren 57 US-Atomkraftwerke bedroht sein. “Die Folgen des Klimawandels können jeden Aspekt des Betriebs von Kernkraftwerken beeinflussen – von der Brennstoffhandhabung und der Strom- und Dampferzeugung bis hin zu Wartung, Sicherheitssystemen und Abfallverarbeitung”, so die  Analyse von Moody’s Investors Service. Das kann dazu führen, dass die Betreiber von Atomkraftwerken in den nächsten 10 bis 20 Jahren wachsenden Kreditrisiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel ausgesetzt sein werden. Weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.