Bäume wachsen nur an einigen Tagen

Bäume wachsen nur an einigen Tagen

Bäume wachsen nur an einigen Tagen

ntv: Bäume in Regionen wie der Schweiz wachsen nicht wie bisher angenommen über weite Teile des Jahres, sondern nur an einigen Tagen. Bäume von sieben untersuchten Arten wuchsen im Mittel an 29 bis 77 Tagen im Jahr, wie Forschende in der Fachzeitschrift „Ecology Letters“ berichten. Eine längere Vegetationsperiode führte nicht automatisch zu mehr Wachstum.

Das erlaubt den Wissenschaftlern zufolge Rückschlüsse auf die Kohlenstoffaufnahme von Bäumen im Zuge des Klimawandels in gemäßigten Breiten: Anders als vielfach angenommen tragen mehr wärmere Tage im Frühling und Herbst offenbar kaum zum Holzwachstum bei. Tendenziell sei es sogar so, dass ein früher Wachstumsstart vor April sowie ein spätes Ende nach Oktober zu weniger Jahreswachstum führe. Negative Einflüsse wie Trockenheit oder große Hitze während der Wachstumsmonate April bis Juni beträfen Nadelbäume stärker als Laubbäume, da sie in der Regel bis zu 30 Tage später anfingen, Holz anzulegen und damit ein kürzeres Zeitfenster des optimalen Wachstums hätten. Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.