GDT Naturfotograf des Jahres 2021

GDT Naturfotograf des Jahres 2021
Gesamtsieger: Karsten Mosebach & Bernhard Volmer - Turbo Rauchschwalbe © GDT

GDT Naturfotograf des Jahres 2021

Sieger des Mitgliederwettbewerbs der Gesellschaft für Naturfotografie ausgezeichnet

gesamtsieger karsten mosebach bernhard volmer

Gesamtsieger wurde das Duo Karsten Mosebach und Bernhard Volmer aus dem Teutoburger Wald mit dem Bild einer Rauchschwalbe im Flug. Die beiden Fotografen versuchen mit ihren Schwalbenfotos, die Schönheit und Eleganz dieser Tiere darzustellen, die sie besonders im Flug ausstrahlen. In den Bildern sollen sich Geschwindigkeit, Leichtigkeit, Eleganz und Schönheit zu einer Einheit verbinden. Kein einfaches Unterfangen. Karsten Mosebach: „Rauchschwalben sind rasante Flieger. Im höchsten Tempo durchschneiden sie die Luft, weichen Hindernissen blitzschnell und unvermittelt aus. Ihren waghalsigen Flugmanövern können unsere Augen kaum folgen. Immer scheinen die Vögel in der Luft zu sein. Nur selten ruhen sie in der Gemeinschaft anderer Schwalben auf einem Telefondraht oder der Dachrinne eines alten Schweinestalls.“

  • K1 1 mosebach volmer turbo rauchschwalbe
    Gesamtsieger: Karsten Mosebach & Bernhard Volmer - Turbo Rauchschwalbe © GDT
GDT GNJ 2021 grau gruen

Der Wettbewerb GDT Naturfotograf des Jahres wird in jedem Jahr ausschließlich für Mitglieder der Gesellschaft für Naturfotografie ausgeschrieben. Alle Erst-und Zweitplatzierten sowie der Gesamtsieger erhalten wie immer großzügige Preise von AC-Foto, dem langjährigen Partner der GDT. Der Gesamtsieger wird zudem von GDT-Premiumpartner Olympus Europe mit einer Olympus E-M5 Mark III inkl. Kit Objektiv (12-40/f2.8) ausgestattet.

hjo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.