Grüne: Stadtbegrünung gegen Extremwetter

Grüne: Stadtbegrünung gegen Extremwetter
Screenshot: spiegel.de

Grüne: Stadtbegrünung gegen Extremwetter

spiegel.de: Hitze, Dürre, Starkregen: Der Klimawandel erhöht die Gefahr für Extremwetter, die besonders Städte hart trifft. Geht es nach den Grünen, sollen mehr Pflanzen das Schlimmste abfedern.
Weil Beton Wärme speichert, ist es in Städten meist deutlich wärmer als im Umland. Der Effekt wird durch den Klimawandel noch beschleunigt – eine Belastung für die Stadtbewohner. Die Grünen fordern deshalb vom Bund ein 800-Millionen-Euro-Investitionsprogramm, um Städte besser gegen die Folgen des Klimawandels zu wappnen. weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.