Klimaschutz: „Wir müssen auch unser Verhalten ändern“

Klimaschutz: „Wir müssen auch unser Verhalten ändern“
Screenshot: zeit.de

Klimaschutz: „Wir müssen unser Verhalten ändern“

zeit.de: Strengere Klimaziele allein reichen nicht, sagt der Ökonom Gernot Klepper. Sie umzusetzen, bedeutet Einschnitte für alle. Dafür braucht es einen Plan – und zwar schnell.

Gernot Klepper ist Klimaökonom am Institut für Weltwirtschaft in Kiel. Er forscht zur Wirkung umweltpolitischer Instrumente in der Klimapolitik. Klepper hat viele Jahre das Forschungszentrum Global Commons und Klimapolitik geleitet. Seit 2014 koordiniert er den Dialog zur Klimaökonomie im Rahmen des Förderschwerpunkts Ökonomie des Klimawandels des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Lesen Sie auch:

Der Umbau hin zu einer klimaneutralen Wirtschaft birgt Konflikte – erst recht, wenn er schneller vorangehen soll, als bisher geplant. Das Tempo hat das Bundeskabinett am Mittwoch mit seinem neu beschlossenen Entwurf des Klimaschutzgesetzes nun erhöht: Deutschland soll bereits 2045 klimaneutral werden statt 2050, also netto keine Treibhausgase mehr in die Atmosphäre abgeben.

HIer finden sie das ganze Interview mit Gernot Klepper von ZEIT-Online…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.