UNO warnt vor grassierender Armut in Europa

UNO warnt vor grassierender Armut in Europa
Foto: Pixabay CC0

UNO warnt vor grassierender Armut in Europa

Euronews: Laut einem Bericht der Vereinten Nationen (UN) führt die Corona-Pandemie weltweit zu einem drastischen Anstieg extremer Armut. Besonders betroffen seien Syrien, Jemen, Afghanistan, die Demokratische Republik Kongo und Äthiopien. 

Millionen Erwerbstätige armutsgefährdet

Aber auch in Europa nimmt die Armut infolge der Pandemie zu. Der Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen, Olivier De Schutter, spricht von einer soziale Krise nie gekannten Ausmaßes. Diese betreffe nicht nur zahlreiche Menschen, die bisher schon zu den Geringverdienern zählten. Nun komme eine Welle von Entlassungen auf uns zu, wenn zahlreiche Firmen zumachen müssten. Daher sei eine deutliche Zunahme der Armut bis zum Ende des Jahres zu befürchten. Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.