Zu wenig Wildnis in Deutscland

Zu wenig Wildnis in Deutscland
Screenshot: zeit.de

Zu wenig Wildnis in Deutscland

zeit.de: Eigentlich sollen zwei Prozent der Landfläche als Wildnis gekennzeichnet – und damit geschützt sein. Doch von diesem Ziel ist die Bundesregierung offenbar weit entfernt.

Deutschland liegt weit hinter seinen Zielen zur Schaffung reiner Wildnisgebiete zurück. Dies berichten das RedaktionsNetzwerk Deutschland und das ZDF-Magazin Frontal21. Demnach sind aktuell nur 0,6 Prozent der Landesfläche als solche gekennzeichnet – im Gegensatz zu der einst beschlossenen Quote von zwei Prozent.

Damit hat der Bund nicht einmal ein Drittel seines selbst gesteckten Ziels erreicht – genau wie viele Bundesländer. Laut der Recherchen überlässt bislang kein einziges deutsches Flächenland zwei Prozent der Wildnis.

Am schlechtesten schneidet demnach Nordrhein-Westfalen ab, das Flächenland mit der höchsten Bevölkerungsdichte… weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.