CO2-neutrale Elektromobilität bis 2050

CO2-neutrale Elektromobilität bis 2050
Foto: David Lundgren / Unsplash

Studie belegt: CO2-neutrale Elektromobilität bis 2050 möglich

Reset: Der Verkehr ist für 25 Prozent der gesamten CO2-Emissionen in der EU verantwortlich. Elektroautos sollen künftig die Mobilität klimafreundlicher werden lassen. Leider ist deren Ökobilanz nur vermeintlich besser, da die anfallenden CO2-Emissionen bei der Produktion, die Herstellung der Batterien und der Strom aus fossilen Rohstoffen sie nicht viel klimafreundlicher als Autos mit Verbrennungsmotor machen.

Eine neue Studie des ifeu zeigt nun, dass Elektrofahrzeuge bis 2050 fast CO2-frei sein könnten – und zwar unter der Berücksichtigung des gesamten Lebensweges, von der Herstellung über die Nutzung bis hin zum Recycling. Doch damit das funktioniert, muss der gesamte Strombedarf, auch in der Fahrzeugherstellung, aus erneuerbaren Energien gespeist werden. Außerdem muss die EU das Recycling von Batterien vorantreiben, so die Autor*innen. Weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.