Dämme schützen Mensch und Natur gegen Lawine

Dämme schützen Mensch und Natur gegen Lawine
Lawinenschutz-Damm Foto: TenCate

Dämme schützen Mensch und Natur gegen Lawine

Technik gegen Naturgewalten: Mit einem Ressourcen schonenden Lawinenschutz geht TenCate Geosynthetics in den Tiroler Alpen neue Wege. Im Gespräch mit globalmagazin erläutert Marketingchef Jürgen Gruber wie das Unternehmen dabei vorgeht und was die nachhaltigen Vorteile des Produkts sind.

Ist das Verbauen von künstlichen Materialien in der Natur der richtige Weg, um Lawinen einzudämmen?

Juergen Gruber Marketing Sales Director EMEA
Jürgen Gruber Foto: TenCate Geosynthetics

Jürgen Gruber: Der Lawinenschutz mit bewehrten Erddämmen ist im Hinblick auf Ressourcenschonung konkurrenzlos, da in schwer zugänglichen, hochalpinen Einsatzgebieten kaum „Fremdmaterial“ als Baustoff verwendet werden muss. Hauptbestandteil für die Errichtung des Lawinenschutzobjekts ist lokal ab- und einbaubares Boden- beziehungsweise Felsmaterial. Um die mechanisch fehlenden Eigenschaften des übersteil aufzubauenden Dammes zu ergänzen, werden hochzugfeste Geogitter in den Aufbau ergänzend eingelegt. Dieses statisch wirksame Bewehrungselement glänzt in Bezug auf Volumen zu Flächenverhältnis an Effizienz.

Was ist daran nachhaltig?

Die Alterungsbeständigkeit der Baumaterialien und die Flexibilität der Konstruktion gegenüber Lawinenlasten erlaubt eine Lebensdauerberechnung von über 120 Jahren nach aktuellem Stand der Technik.

Effektiver Schutz gegen Naturgewalten

Worin sehen Sie den Vorteil dieser Methode?

Es ist nicht nur eine ressourcenschonende, kosteneffiziente und flexible, sondern auch eine enorm nachhaltige Lösung, die gegen Naturgewalten einen langfristigen und effektiven Schutz bietet. Weiters fügt sich unser begrünbares System harmonisch in das natürliche Erscheinungsbild ein.

Lesen Sie auch:

Ist die Methode tatsächlich größflächig anwendbar oder bleibt sie auf einzelne, gezielte Hotspots beschränkt?

Der momentan größte und längste bewehrte Lawinenschutzdamm umfasst eine Höhe von 27 Meter und eine Länge von 660 Meter. Diese Abmessungen repräsentieren jedoch bei weitem nicht die technischen Grenzbereiche dieser Bauweise.

Welche Vorteile haben Ihre Kunden, wenn sie den Lawinenschutz nutzen?

Das Geogitter-bewehrte System Polyslope® S hat herausragende Eigenschaften bei der Formgebung von übersteilen Schutzdämmen und die Besonderheit, lokale Beanspruchungen durch Spannungsverteilung über den gesamten Dammquerschnitt abzutragen. Dadurch kann die hohe Funktionalität über Jahrzehnte für den Schutz von Menschen gewährleistet werden.

Interview: pit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.