Der Milliarden-Bäume-Plan

Der Milliarden-Bäume-Plan
Häufig macht Indien mit großen Aufforstungsaktionen Schlagzeilen. 2019 sollen Menschen in ganz Indien insgesamt 220 Millionen Bäume an nur einem Tag gepflanzt haben Foto: ZDF/Sachin Singh.
Im indischen Bundesstaat Chhattisgarh werden neue Baumsetzlinge gezüchtet. Häufig macht Indien mit großen Aufforstungsaktionen Schlagzeilen. 2019 sollen Menschen in ganz Indien insgesamt 220 Millionen Bäume an nur einem Tag gepflanzt haben.

Neue Wälder für mehr Klimaschutz?

Immer wieder ist zu lesen: „Bäume pflanzen rettet das Klima“ – auch von zahlreiche Naturschutzorganisationen. Pflanzaktionen gibt es weltweit – Aufforsten sogar als Werbe- und Marketingmittel. Doch wie groß ist der  Nutzen wirklich im Kampf gegen den Klimawandel?

Im Juli 2019 macht eine Studie der ETH Zürich Schlagzeilen: 900 Millionen Hektar Anbaufläche stünden weltweit für die Aufforstung zur Verfügung. Dadurch könnten zwei Drittel der vom Menschen verursachten CO2-Emissionen kompensiert werden. In der ZDF-Doku forschen Maike Wurtscheid und Franziska Pfeffer für „planet e“ nach: Ist es wirklich so einfach? Wo finden sich freie Flächen für neue Bäume? Und welche Aufforstungsmethode wirkt am effektivsten?


Wie können Landnutzungskonflikte vermieden werden? Wer schlichtet zwischen Bauern und Bäume-Pflanzern? Wie viel Milliarden Bäume müssen aufgeforstet werden, um die Emissionen zu kompensieren? Und bringen Aufforstungsprojekte wirklich einen langfristigen Nutzen für unser Klima?

„planet e.“ macht sich unter anderem in Australien und Indien auf die Suche nach Antworten. (Quelle: ZDF)

hjo

Mehr zum Thema Wald:

Klimawandel lässt Wald in Asiens Tropen ergrünen

Waldgärten statt artenarmer Monokulturen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.