Klimawandel ändert auch Geschmack des Rieslings

Klimawandel ändert auch Geschmack des Rieslings
Screenshot: zeit.de

Klimawandel ändert auch Geschmack des Rieslings

zeit.de: Der Wein gehört zur Mosel wie die Currywurst zu Berlin. Doch der Klimawandel verändert die Anbaubedingungen. Eine Forscherin erklärt, ob der deutsche Wein in Gefahr ist.

Lange Trockenheitsphasen, mehr CO2 in der Luft und Frost im Mai: Bringt der Klimawandel den deutschen Weinbau in Gefahr? Die Weinküferin Yvette Wohlfahrt erforscht in ihrer Doktorarbeit, wie eine höhere CO2-Konzentration in der Luft sich auf Weinreben auswirkt. Im Gespräch erklärt sie, welche Risiken auf den Weinbau zukommen – und warum das veränderte Klima manchen Wein sogar besser machen könnte.

Lesen Sie weiter das Interview in der ZEIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.