Der Aufstieg des nachhaltigen E-Commerce

Der Aufstieg des nachhaltigen E-Commerce

Der Aufstieg des nachhaltigen E-Commerce

Du möchtest gerne mehr darüber erfahren, warum der Internethandel sich so großer Beliebtheit erfreut und immer interessanter für viele Unternehmer, aber auch für Arbeitnehmer wird? Lasse dir vom Kindle Experten Grigori Kalinski ausführlich erklären, warum nachhaltige Online Business Modelle so beliebt sind und warum auch du auf diesen Zug aufspringen solltest. Warte nicht zu lange ab, denn der Onlinehandel bietet zwar auch in Zukunft viele Chancen, doch solltest du nicht vergessen, dass es immer schwieriger wird, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen, je mehr Unternehmer auf diesem Gebiet unterwegs sind.

Darum wird das E-Commerce immer beliebter

Warum entscheiden sich immer mehr Menschen dafür, nicht nur ein Unternehmen, sondern ein Online Unternehmen zu gründen? Diese Frage ist schnell beantwortet: Ein Online Business bringt gegenüber dem Präsenzunternehmen einige Vorteile mit sich. So bist du als Online Unternehmer bspw. viel flexibler, was deinen Arbeitsort betrifft. Befindest du dich gerade auf einer Reise, hast deinen Laptop dabei und weißt nicht, was du mit deiner Zeit machen sollst? Dann suche dir ein Internetcafé oder einen anderen Ort mit Internetzugang und arbeite einfach ein wenig an deinem Business.

Lesen Sie auch:

Außerdem kannst du frei entscheiden, an welchen Tagen der Woche du wie viel arbeiten möchtest. Du hast dein gesamtes Büro mit sämtlichen Unterlagen immer dabei und kannst bei Bedarf immer ein paar Minuten arbeiten. Zudem gibt es viele Online Business Modelle, die dir eine passive Einkommensquelle verschaffen können während du bei einem Präsenzunternehmen meist aktiv arbeiten musst, um Geld verdienen zu können. Betreibst du bspw. einen eigenen Laden, so musst du dich entweder selbst hinter die Theke stellen, oder aber, du bezahlst einen Angestellten, der diesen Job für dich erledigt. Führst du hingegen einen reinen Online Shop, so fällt dieser Job weg, denn deine Kunden können sich selbst bedienen und ihre Bestellungen ohne die Hilfe eines anderen Menschen tätigen.

Diese Vorteile springen für die Umwelt dabei raus

Wenn wir von Nachhaltigkeit sprechen, dann sprechen wir immer auch davon, die Umwelt zu entlasten und unsere Handlungen so zu verändern, das wir möglichst mit der Natur statt von der Natur leben. Wie genau profitiert nun die Umwelt vom E-Commerce? Zuerst einmal kommt es ganz darauf an, um welche Art von Online Business es sich handelt. In jedem Fall profitiert die Umwelt durch den Wegfall physischer Büroräume, denn der dadurch gewonnene Platz kann in natürliche Umgebungen verwandelt werden. Zudem ist es sinnvoll, als Online Unternehmer die Chance eines papierlosen Büros zu nutzen und sämtliche Dokumente digital zu verwalten. So müssen viel weniger Bäume gefällt werden. Des Weiteren entfällt sowohl für dich als auch für deine Mitarbeiter der Fahrtweg zur Arbeit und wieder zurück. Infolgedessen wird der CO2-Ausstoß verringert und der Klimawandel ein wenig aufgehalten.

Ist online wirklich immer umweltfreundlich?

Nur, weil du mit deinem Online Business auf Papier verzichtest und das Auto öfters stehen lassen kannst, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass du der Umwelt einen Gefallen tust. Greifen wir an dieser Stelle noch einmal das Beispiel vom Online Shop auf. Du führst einen Online Shop und lässt deine Produkte z. B. in China oder einem anderen Land herstellen, das dir die Ware billig liefert, um sie dann teuer weiterzuverkaufen. Allein durch den Import der Artikel wird die Umwelt stark belastet. Zudem stammen die Materialien meist nicht aus nachhaltigen Quellen und oftmals werden Menschen in solchen Massenproduktionsfirmen ausgebeutet. Bedenkt man all diese Dinge, so ist das vermeintlich nachhaltige Business Modell überhaupt nicht mehr nachhaltig! Doch gibt es ein Online Business, das wirklich umweltfreundlich ist? Ja, das gibt es in der Tat! Das Stichwort lautet: Amazon Kindle!

Warum es sich lohnt, sich mit dem Kindle Business ein wenig näher zu befassen

Das Amazon Kindle Business besteht daraus, dass du als AutorIn deinen Kunden mittels digitalen und physischen Büchern dein Wissen vermittelst. Verkaufe eBooks, Hörbücher, Taschenbücher und gebundene Ausgaben, um dir eine solide, passive Einkommensquelle aufzubauen. Möglicherweise denkst du dir nun, dass physische Bücher überhaupt nicht nachhaltig sein können, denn für den Druck wird immer auch Papier benötigt – das stimmt zwar, doch kommt es darauf an, nach welchem Verfahren die Bücher gedruckt werden. Beim Amazon Kindle Business wird ein Druckauftrag für ein Buch nur dann erteilt, wenn es realer Kunde ein Exemplar bestellt hat. So kann verhindert werden, dass Bücher gedruckt werden, die niemals einen Käufer finden. Es handelt sich also um einen Bedarfsdruck.

Hast du Bedenken, ob dieses Business Modell das Richtige für dich ist? Dann lass dir gesagt sein, dass es sich hierbei um das anfängerfreundlichste Online Business überhaupt handelt, denn du musst deine Bücher nicht zwangsläufig selbst schreiben. Arbeite mit professionellen Ghostwritern, Designern und Marketingexperten zusammen, um deinen Kunden den maximalen Mehrwert zu bieten und dein Business zum Erfolg zu führen. Gründe dein Kindle Business ohne schlechtes Gewissen der Umwelt gegenüber und genieße deine neugewonnene Freiheit – denn du allein entscheidest, zu welcher Tages- oder Nachtzeit du arbeiten möchtest, wie viel Zeit und Geld du in dein Business investierst und wie viele Prozesse du am Ende einem Profi überlassen möchtest.

Fazit

Online Business bedeutet nicht automatisch auch besonders nachhaltig. Das E-Commerce bietet ein enormes Potential für den Umweltschutz, sofern du dein Business Modell sorgfältig auswählst. Mit dem Amazon Kindle Business baust du dir nicht nur ein sehr nachhaltiges, sondern auch lukratives Online Business mit passivem Einkommen auf. Genieße die Freiheiten, die dir das Business gewährt und arbeite von jedem Ort der Welt aus zu jeder Tages- und Nachtzeit. Hast du wenig Erfahrung im Schrieben oder schlicht und ergreifend keine Zeit bzw. keine Lust, dann überlasse diese Aufgabe einem professionellen Texter und kümmere dich um andere Angelegenheiten. Auch dein Cover musst du nicht selbst gestalten – nicht einmal für das Marketing musst du einen Finger krumm machen, wenn du dazu bereit bist, anstelle von Zeit ein wenig Geld zu investieren.

Grigori Kalinski

Über den Autor:

Grigori Kalinski gilt im deutschsprachigen Raum als führender Coach im Bereich des Amazon Kindle Publishings. Ungeachtet seines jungen Alters ist er seit einigen Jahren gern gesehener Gast in Talkshows und auf Seminaren. Seine Vision von einem besseren Leben führte ihn nach seinem abgebrochenen Studium auf den Amazon-Kindle-Markt. Mit geringem Aufwand konnte er bereits nach wenigen Wochen ein hohes passives Einkommen generieren. Heute gibt der Amazon-Kindle-Experte in Online-Seminaren und Einzel-Strategie-Gesprächen anderen Menschen sein wertvollstes Wissen an die Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.